Onleihe Heilbronn-Franken. Gier, Gas und Geld

 

Sprachen:

 
 

Ausleihbedingungen

 
 
eBooks 21 Tage
eAudio 14 Tage
eMusic 7 Tage
eVideo 7 Tage
ePaper 1-24 Std.
   
Ausleihen p. N. 15
Vormerkungen 10
Reservierungsd. 2 Tage
 
 
 
 

Die Onleihe App für

 
 
 
 
 

Benötigte Software

 
 
 
 
 
 
 

Verbundteilnehmer

 
 
 
 

Inhalt:

 

Informationen zum Titel

eBook
 
 
 
 
Titel:
Gier, Gas und Geld
 
 
Wie Deutschland mit Nordstream 2 Europas Zukunft riskiert
 
Autor:
 
Übersetzer:
 
Jahr:
2019
 
Sprache:
Deutsch
 
ISBN:
9783958902732
 
Format:
ePub
 
Geeignet für:
Umfang:
256 S.
Dateigröße:
511 KB

Inhalt:

8. November 2011: Die Nordstream Gasleitung von Russland nach Deutschland wird offiziell durch Bundeskanzlerin Angela Merkel und den russischen Präsidenten Dmitri Medwedew eröffnet - trotz heftiger Proteste, vor allem von Dänemark, Schweden, Polen, Finnland und den baltischen Staaten, die ökologische und sicherheitspolitische Bedenken gegen den Pipelinebau vorbrachten. Inzwischen wird bereits an Nordstream 2 gebaut, wieder gegen die Bedenken der meisten betroffenen EU-Staaten. Jens Høvsgaard deckt nach jahrelangen Recherchen auf, wie Putin und das russische Mutterunternehmen Gazprom mit Lobbygeldern in Milliardenhöhe alle Bedenken und Hindernisse aus dem Weg räumten, Spitzenpolitiker in allen Anrainerstaaten auf ihre Seite brachten und Kritiker durch lukrative Aufsichtsratsposten beschwichtigten. Und er weist nach, dass die alten Seilschaften bestens funktionieren: Wladimir Putin, in den 1980er-Jahren KGB-Agent in Ostdeutschland, und der Nordstream-Manager Matthias Warnig, der zusammen mit Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder im Aufsichtsrat des russischen Ölriesen Rosneft sitzt, damals Mitarbeiter der Stasi, haben nichts von ihren Geheimdienstmethoden verlernt, wenn es darum geht, durch Erpressung, Bestechung und getürkte Gutachten ihre Interessen durchzusetzen. "Gier, Gas und Geld" zeigt, wer bei Nordstream die Fäden zieht, wer an diesem Billionengeschäft mitverdient und wie Putins Netzwerk die Europäische Union spalten und unter russische Kontrolle bringen will.
 

Autor(en) Information:

Jens Høvsgaard, geb. 1956, Journalist und Autor, absolvierte eine Ausbildung an der dänischen Journalistenschule und war u.a. bei Nordisk Film Kanal 2, TV Danmark und Radio 24 beschäftigt. Seit 2005 leitet er seine eigene Firma Bylant Film & TV, widmet sich als investigativer Journalist relevanten gesellschaftspolitischen Themen, versorgt zahlreiche europäische Fernsehsender sowie den CNN World Report mit Berichten und Dokumentarfilmen und ist nebenbei als Dozent und Vortragsredner tätig. 2006 wurde er für den renommierten Cavling Prize nominiert aufgrund seiner Artikelserie über den Frauenhandel, 2010 erhielt er den HopeNow-Preis für seine Dokumentation über Frauenhandel und Prostitution. Seit Jahren recherchiert er über die Machenschaften Putins und der Gazprom rund um den Bau der beiden Gasleitungen durch die Ostsee.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Exemplarinformationen

 
 
 
 
 
Exemplare:
(1)
 
Verfügbar:
(0)
 
Vormerker:
(0)
 
Voraussichtlich verfügbar ab:
01.11.2019
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nutzungsbedingungen

 
 
 
 
 
Max. Ausleihdauer:
21 Tage
 
Drucken:
erlaubt
 
Kopieren:
erlaubt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nutzer - Bewertung

Durchschnittliche Bewertung:
0 Punkte auf einer Bewertungsskala von 1 bis 5