e-Ausleihe Köln. Die kleine Hexe Schnoralda

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Eines Tages entdeckt die kleine Hexe Schnoralda den bösen Zauberer Xantikus in ihrem Zauberwald. Sie belauscht ein Gespräch zwischen ihm und seinem Zauberlehrling Knorxikus. Xantikus will den Zauberwald vernichten. Schnoralda sucht Rat bei ihrer Großmutter, die ihr die Legende von einem Zauberstrahl erzählt, der in fünf Teile zerbrochen und in verschiedenen Ländern versteckt wurde. Nur mit diesem magischen Strahl kann die kleine Hexe Xantikus aufhalten. Bevor sie sich auf den Weg macht, verabschiedet sie sich noch von ihrem Freund Jonas. Der Junge beschließt, Schnoralda zu begleiten. Die beiden starten ihre Suche in Amerika. Dort treffen sie den Indianerjungen Ahiga. Gemeinsam finden sie das erste Stück des Zauberstrahls und einen Hinweis auf das nächste Teil. Auf ihrer weiteren Reise lernen sie Nukka vom Nordpol, Waris aus Afrika und Bailong aus China kennen. Alle Kinder helfen bei der Suche mit. Die kleine Hexe Schnoralda ist eine spannende und außergewöhnliche Abenteuerreise rund um die Welt, die zum Mitfiebern, Schmunzeln und Miträtseln einlädt und uns zeigt, wie wichtig und wertvoll Freunde sind.

Autor(en) Information:

Die Autorin Yvonne-Désirée Genc (geboren 1981) lebt in Wenden im Sauerland. Nach ihrem Schulabschluss absolvierte sie ein Volontariat in einer Lokalredaktion des Sauerlandkuriers, anschließend ging sie als Missionarin auf Zeit für ein Jahr nach Bolivien, um dort in einem Kinderhaus für Straßenkinder zu arbeiten. Zurück in Deutschland studierte sie an der Hamburger Autorenschule ›Schule des Schreibens‹ und beendete erfolgreich ein Fernstudium mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendliteratur. Ein Jahr später las sie ihren beiden Söhnen erstmals die Geschichte der kleinen Hexe Schnoralda vor.