metropolbib.de. Krebs verstehen - Krebs überstehen

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Diagnose Krebs. Wie geht das Leben weiter? Die Diagnose Krebs stürzt die meisten Betroffenen in eine Ausnahmesituation. Vorstellungen von gravierenden Nebenwirkungen der Therapie und die Angst vor Schmerzen bestimmen jetzt das Denken. Gleichzeitig stellen viele Patienten fest, dass sie eigentlich gar nicht so viel über Krebs wissen. Dabei kann Wissen ein Stückchen des Bodens, der den Betroffenen unter den Füßen weggerutscht ist, zurückgeben. Dieser Ratgeber gibt zuverlässige Antworten auf die drängendsten Fragen: Beginnend beim Verdacht auf Krebs über die verschiedenen Diagnoseverfahren, den Weg durch die Therapien bis hin zu der Zeit nach der ersten Therapie. Nach jedem Kapitel findet der Leser eine Checkliste, die ihm dabei hilft, sich optimal auf das Gespräch mit dem Arzt vorzubereiten und ihm gezielt Fragen zu stellen. Sie erhalten alle wichtigen Informationen zu den folgenden Themen: - Die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten - Bewährtes und Neues. - Klinische Studien - wie können Sie von neuen Erkenntnissen profitieren? - Nach der ersten Therapie - wie geht es weiter? - Leben mit Krebs - was kann ich selbst für mich tun?

Autor(en) Information:

Isabell-Annett Beckmann wurde 1956 in Plauen im Vogtland geboren, wuchs in Bielefeld auf und studierte in Göttingen Anglistik und Romanistik für das Lehramt an der Sekundarstufe I. Nach ihrem 2. Staatsexamen und Umzug nach Bonn war sie als PR-Referentin in einem Bonner Lobbybüro tätig, bevor sie 1989 in die Öffentlichkeitsarbeit der Deutschen Krebshilfe wechselte. Isabell-Annett Beckmann ist dort seitdem als Referentin tätig und betreut unter anderem die bekannten "blauen Ratgeber", eine Broschürenserie, die allgemein verständlich über verschiedene Krebsarten, deren Früherkennung, Diagnose und Therapie sowie über die Nachsorge informiert.