eAusleihe Neckar-Alb. Solange es hell ist

Seitenbereiche:


Inhalt:

Ein unvergesslicher Roadtrip für Fans von Wolfgang Herrndorf und Andreas Steinhöfel Eine Irrfahrt von Leuchtturm zu Leuchtturm, ein verschollener Vater, zwei kleine Geschwister im Schlepptau: Manchmal, wenn sie nach Mitternacht aufs Meer schaut, kommt es Mika (15) vor, als ob die Pause zwischen zwei Lichtzeichen ewig dauert. "Man wartet und wartet, die Nacht wird immer schwärzer, aber irgendwann dann kommt es doch. Und solange es hell ist, für diesen kurzen Moment, ist plötzlich alles ganz einfach. Du siehst den Weg wieder".

Autor(en) Information:

Alexandra Kui wurde 1973 in Buxtehude geboren. Sie studierte Soziologie, Politikwissenschaften und Alexandra Kui wurde 1973 in Buxtehude geboren. Sie studierte Soziologie, Politikwissenschaften und Sozialgeschichte in Hamburg und arbeitete für verschiedene Tageszeitungen, bevor sie anfing, Bücher zu schreiben. Nach den Krimis "Blaufeuer", verfilmt fürs ZDF unter dem Titel "Der Tote im Watt", und "Wiedergänger" veröffentlichte die Autorin, die auf der Geest bei Hamburg lebt und für "Die Welt ist eine Scheibe" von den Kritikern hochgelobt wurde, mit "Marias letzter Tag" und "Solange es hell ist" erste literarische Jugendromane bei cbt. "Trügerischer Sog" ist nach "Lügensommer", "Falsche Nähe" und "Stille Feindin" ihr vierter Jugendthriller.